Seiko Prospex Diver´s Limited Edition

"The Green Island"


Als Kintaro Hattori 1881 sein Unternehmen gründete, war er erst 21 Jahre alt. In den fünfzig Jahren, die er an der Firmenspitze stand, wurde Seiko zum führenden Uhrenhersteller Japans mit eigenen Designstudios und Produktionsstätten. Dieser Erfolg war ein Ergebnis seiner zielstrebigen Vision, dass Seiko "den Anderen stets einen Schritt voraus" sein sollte.

Seine Worte klingen immer noch nach und inspirieren Seiko auch heute. So wird Seiko in diesem Jahr eine Reihe von Kreationen präsentieren, die den Geist von Kintaros Worten verkörpern und das 140-jährige Jubiläum der Gründung seines Unternehmens ehren.


SPB207J1 SLA047J1 SSC807J1 (v.l.n.r.)

Die neue Serie von Seiko Prospex stellt die Schönheit der Natur in den Mittelpunkt. Die Uhren fangen die tiefgrüne Szenerie des Ozeans ein, der die Insel Iriomote umgibt.

Die Insel Iriomote in der Präfektur Okinawa fasziniert Taucher aus Japan und der ganzen Welt. Ihre üppigen Korallenriffe wimmeln von Meereslebewesen, aber der besondere Reiz der Insel liegt in den ursprünglichen und unberührten Mangrovenwäldern, die sie umgeben. Darüber hinaus beherbergt Iriomote mehrere seltene Arten von Flora und Fauna, die in einigen Fällen sogar nur auf dieser Insel zu finden sind.


SLA047J1

Als Höhepunkt von Seikos Entwicklungen in der Uhrentechnik wird eine Taucheruhr mit hartbeschichtetem Edelstahlgehäuse und grünem Zifferblatt vorgestellt, die eine Wasserdichtigkeit von bis zu 300 Metern bietet und auf weltweit 3000 Stück limitiert ist.

Design: Die Uhr verfügt über ein von innen entspiegeltes Saphirglas. Die Lünette besteht aus Zirkonia-Keramik, um sowohl eine hohe Ablesbarkeit als auch Robustheit zu gewährleisten. Der goldfarbene Sekundenzeiger, der an den Sonnenaufgang über einem üppigen Urwald erinnert, ist auf dem dunkelgrünen Zifferblatt besonders hervorgehoben.

Uhrwerk: Angetrieben wird die Uhr vom Manufakturkaliber 8L35, das speziell für Taucheruhren entwickelt wurde und im Shizukuishi Watch Studio von Hand montiert wird.

Zusätzliches Band: Die Uhr wird zusätzlich mit einem dunkelgrünen Silikonband angeboten.

 

Ein weiteres Modell ist ein Automatik-Diver mit 70h Gangreserve, hartbeschichtetem Edelstahlgehäuse, grünem Zifferblatt, der eine Wasserdichtigkeit von bis zu 200 Metern bietet und auf weltweit 6000 Stück limitiert ist.


SPB207J1

Design: Dieses Modell wurde basierend auf der Automatik Diver’s 300m Hi-Beat von 1968 neuinterpretiert. Während das markante und kraftvolle Design des Originals beibehalten wurde, verfügt das neue Modell über eine schlankere Lünette und ein modernes Design für die Minuten- und Stundenzeige.


Zusätzliches Band: Die Uhr wird zusätzlich mit einem dunkelgrünen Silikonband angeboten.

 

Das dritte Modell ist ein Solar Chronograph Diver mit 6 Monaten Gangreserve, Edelstahlgehäuse, grünem Zifferblatt, der eine Wasserdichtigkeit von bis zu 200 Metern bietet und auf weltweit 4000 Stück limitiert ist. Die Uhr verfügt über eine verschraubte Krone, um die Sicherheit der Taucher vor versehentlichen Eingriffen zu garantieren.


SSC807J1

Design: Die Uhr verfügt über ein Gehäusedesign, das von Fans wegen seiner robusten und ehrwürdigen Struktur schon lange den Spitznamen "SUMO" erhalten hat.


Zusätzliches Band: Die Uhr wird zusätzlich mit einem dunkelgrünen Silikonband angeboten.


Die drei neuen Diver Modelle sind ab März im österreichischem Fachhandel erhältlich.